NEWS

Hervorragende Ergebnisse bestätigen die hohe Qualität unserer Destillate!

Erneut ausgezeichnet im Weinführer von Gerhard Eichelmann.

Lesestoff in der Stuttgarter Zeitung. Mittwoch, 10. Mai 2017

Wir gehören zu den Lieblingsbesen der Redakteure.

Stuttgarter Zeitung | 16. Oktober 2017

REBEN REGIONAL - PFORZHEIMER ZEITUNG

Oberhalb von Enzweihingen auf dem Berghof liegt das Weingut Kinzinger. Seit fünf Jahren betreibt Michael Kinzinger dort mit seiner Familie Weinbau, Landwirtschaft, Besenwirtschaft sowie einen Hofladen. Auf Kalksteinboden und Keupermergel ringt der Twen der Scholle ein vielfältiges Sortiment und Lagen einheimischer und eingebürgerter Reben ab. Insgesamt 12 Rebsorten baut er auf fünf Hektar an, wobei der Lemberger und Trollinger fast die Hälfte ausmachen. Es folgen Spätburgunder und Riesling mit zusammen knapp 25 Prozent. Wir verkosten wie stets blind einen 2015er "WH!TE", eine Cuvée aus handgelesenen Trauben der Sorten Kerner sowie Sauvignon Blanc von verschiedenen Weinbergen. Michael Kinzinger charakterisiert "WH!TE" als "Terassenwein für jeden Anlass", also der rechte Tropfen zu dieser Zeit, da der Sommer vor der Tür steht. Für Neugierige sei noch verraten: Die gezügelte Vergärung erfolgte sechs Wochen in Edelstahl mit anschließender Lagerung auf der Feinhefe, ehe im Dezember der Weg in die Flasche anstand.

Preis-Leistung: ausgezeichnet, 5,90 € pro Flasche ab Weingut

Fazit: Schöner, frischer und harmonischer Wein, der gut jung zu trinken ist.

(Auszug aus Pforzheimer Zeitung - 21. Mai 2016 - PZ-Redakteur Michael Schenk und  Dipl. Önologe Heinz Schmale, vhs-Dozent und Inhaber von "Tulipino Wein & Mehr" in Bietigheim-Bissingen

TERMINE

STUTTGARTS BESTE WEINE

25. November 2017 | 11 bis 19 Uhr | Phönixhalle im Römerkastell
Naststrasse 43-45 | 70376 Stuttgart

Wir freuen uns als Gastweingut unsere Weine präsentieren zu dürfen.

WEINPROBE - WEIN UND SCHOKOLADE

7. und 8. Dezember 2017 - Beginn 19.30 Uhr - AUSVERKAUFT

Erleben Sie einen genussvollen Abend und lernen unsere Weine auf eine ganz Besondere Art kennen. Nur nach Voranmeldung - Karten erhalten Sie im Hofladen

WINTERBESEN

1. bis 28. Januar 2018 - täglich ab 11 Uhr für Sie geöffnet

Traditionelle Besengerichte gepaart mit unseren Weinen laden zum Schlemmen und Genießen ein.

FRÜHJAHRSBESEN

24. Februar bis 11. März 2018 | täglich ab 11 Uhr für Sie geöffnet

Traditionelle Besengerichte gepaart mit unseren Weinen laden zum Schlemmen und Genießen ein.